DeutschEnglishEspañolFrançaisItalianoNederlandsPolski
 

Online Reservieren

 Anreise: Datum wählen
 Abreise: Datum wählen
 Zimmer:

 Zimmer  Erw. Kinder
bis 14
Jahre
 #01


 
 

© TopDomizil Vacation Service GmbH

(Office) Platz vor dem Neuen Tor 1B
10115 Berlin
T:+49 (0)30 / 9 22 77 207
E: info@topdomizil.de
 
 

Haus am Checkpoint Charlie Haus am Checkpoint Charlie
Mauermuseum
Friedrichstr. 43 - 45
10969 Berlin

Telefon: +49 30 253725-0

info@mauermuseum.de
http://www.mauermuseum.de

 

Wie der Name schon sagt: Unsere Apartments "Checkpoint Plaza" befinden sich direkt am ehemaligen Grenzübergang „Checkpoint Charlie“!

Das Museum am Checkpoint Charlie wurde am 14. Juni 1963 von dem Historiker Rainer Hildebrandt gegründet und wird bis heute von seiner Witwe geleitet. Über die Jahre hat sich die Ausstellung stetig vergrößert, bis zu derzeitigen 1.733 qm Ausstellungsfläche. Besucher können sich hier umfassend über den Kalten Krieg, DDR Fluchtversuche und Opposition, sowie den Mauerfall informieren.  Der bekannteste Grenzübergang Berlins "Checkpoint Charlie" liegt nebenan und vielleicht macht die Authentizität das Mauermuseum zu den meistbesuchten Berliner Museen. An 365 Tagen im Jahr von 9 bis 22 Uhr geöffnet.



Denkmal für die ermordeten Juden Europas
„Holocaust-Mahnmal“
Ebertstr. Ecke Wilhelmstr.
10117 Berlin

Telefon: +49 30 28 04 59-60
Fax: +49 30 28 04 59-63

info@holocaust-denkmal-berlin.de
http://www.holocaust-denkmal-berlin.de

Das auch unter dem Namen „Holocaust-Mahnmal“ bekannte Stelenfeld liegt nur 1 Kilometer von unseren Apartments "Checkpoint Plaza" entfernt!

im Herzen Berlins ist ein Mahnmal für die unter der Herrschaft der Nationalsozialisten im Holocaust ermordeten Juden.  Auf knapp 20.000 m² wurde das Bauwerk innerhalb von zwei Jahren errichtet und am 10. Mai 2005 feierlich eingeweiht. Im ersten Jahr sahen über 3,5 Millionen Besucher das von Peter Eisenman entworfene Stelenfeld. Das Mahnmal wird durch einen „Ort der Information“ ergänzt, den der Architekt in der südöstlichen Ecke des Stelenfelds unterirdisch angelegt hat. Auf ca. 800 m² Präsentationsfläche wird über die zu ehrenden Opfer und die authentischen Stätten des Gedenkens aufgeklärt.




 
powered by hotelwebservice 2018