DeutschEnglishEspañolFrançaisItalianoNederlandsPolski
 

Online Reservieren

 Anreise: Datum wählen
 Abreise: Datum wählen
 Zimmer:

 Zimmer  Erw. Kinder
bis 14
Jahre
 #01


 
 

© TopDomizil Vacation Service GmbH

(Office) Platz vor dem Neuen Tor 1B
10115 Berlin
T:+49 (0)30 / 9 22 77 207
E: info@topdomizil.de
Berlin Collage 2
 

Alexanderplatz Alexanderplatz
Fernsehturm
Panoramastraße 1a
10178 Berlin (Mitte)

Telefon: +49 30 24757537


Foto: GMF@WEEKEND

Sie erreichen den Alexanderplatz von allen vier TopDomizil Apartmentanlagen in Mitte ("Lage") problemlos in kürzester Zeit!

Auch wenn der Alexanderplatz auf Ende des 13. Jh. zurückgeht, bekam er erst 1805 seinen heutigen Namen - nach Zar Alexander I. Die dominierenden Neubauten nach sozialistischen Architekturvorstellungen verdanken die Berliner dagegen der DDR Regierung, die den Alexanderplatz zum neuen Zentrum Ostberlins erklärten. Nach der Wende wurde viel über eine Neugestaltung debattiert. Man sanierte einerseits die Hochhäuser und errichtete gleichzeitig neue Gebäude. So entstand bspw. erst kürzlich das Alexa, ein riesiges Einkaufszentrum nach US- amerikanischem Vorbild. Der Fernsehturm, mit 368 Metern Berlins Wahrzeichen und höchstes Bauwerk der Stadt, wurde am 3. Oktober 1969 eröffnet. Auf 203 Metern befindet sich eine Aussichtsplattform und vier Meter darüber ein Drehrestaurant, von wo aus Sie die ganze Stadt 360° überblicken können. Weitere Sehenswürdigkeiten am „Alex“ sind: Weltzeituhr, Neptunbrunnen, Marx-Engels-Forum, Haus des Lehrers und Kongresshalle, Rathauspassagen, Haus der Elektrotechnik und die Marienkirche.

 



Brandenburger Tor/ Pariser Platz Brandenburger Tor/ Pariser Platz
Pariser Platz
10117 Berlin (Mitte)



Machen Sie einen Spaziergang von Ihrem TopDomizil Apartment in Mitte ("Lage") zum Wahrzeichen Berlins - bei Tag oder Nacht, es lohnt sich!

Das prächtige Brandenburger Tor kann auf eine rund 200jährige Geschichte zurückblicken. War es bis zum Jahre 1989 ein Symbol für die Teilung Berlins und Deutschlands, ist es heute ein Nationalsymbol für die Einheit und somit eines der berühmtesten Wahrzeichen der Stadt. Es entstand in den Jahren 1788 bis 1791 nach Entwürfen von Carl Gotthard Langhans d.Ä., der sich stark an den Propyläen der Athener Akropolis orientierte. Das klassizistische Bauwerk aus Sandstein zählt zu den größten Schöpfungen des deutschen Klassizismus. Im Jahre 1793 wurde die von Johann Gottfried Schadow entworfene Quadriga auf das Tor aufgesetzt.
Der etwa 1,5 Hektar große Pariser Platz an der Ostseite des Brandenburger Tors war von 1945 bis zur Vereinigung Teil der Sektorengrenze zwischen Ost und West. Seit dem Mauerfall ist der ehemals gesperrte Platz wieder für Fußgänger frei zugänglich und zugleich eine prominente Adresse für Investoren. (Quelle: Land Berlin) 



Reichstag
Platz der Republik 1
10557 Berlin (Mitte)

Telefon: +49 22 73 21 52

http://www.bundestag.de

Öffnungszeiten: Täglich 8- 24 Uhr (Letzter Einlass um 22 Uhr!) Eintritt frei!

Unsere Apartmentanlage "Am Platz vor dem Neuen Tor" liegt zentral im neuen Regierungsviertel, somit erreichen Sie den Reichstag bequem zu Fuß!

Das Reichstagsgebäude wurde 1894 eingeweiht, brannte 1933 aus („Reichstagsbrand“), wurde im Zweiten Weltkrieg 1945 zerschossen und 1990 wieder zum gesamtdeutschen Parlament erklärt. Folglich hat der Reichstag eine so bewegte Geschichte hinter sich, wie kaum ein anderes Gebäude in Berlin, ja ganz Deutschland. Die an der Fassade erhaltene Giebelinschrift „Dem Deutschen Volke“ wurde 1916 hinzugefügt. Gegenwärtig ist Reichstag eines der meist besuchten Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt, letztlich hat er das wohl auch seiner modernen Glaskuppel zu verdanken. Das 800 Tonnen schwere Bauwerk aus Stahl und Glas ist 40m im Durchmesser und 23,5m hoch. Innen winden sich zwei schneckenförmige Aussichtswege bis zur Plattform in die Höhe und wieder hinunter zur offenen Dachterrasse. TopDomizil TopTipp: Lange Warteschlangen können Sie vermeiden, indem sie beim Restaurant Käfer, welches sich auf der Dachterrasse befindet, Kuchen, Lunch oder zu Abend essen und vorab einen Tisch bestellen!

 


 



Gendarmenmarkt Gendarmenmarkt
10117 Berlin (Mitte)

Telefon: +49 4000-4797


Profitieren Sie von der Nähe zum Gendarmenmarkt als Bewohner der TopDomizil City-Apartments im "Checkpoint Plaza" sowie der Management- Suiten in der "Apartmentanlage Wallstraße"!

Der 48.000 qm große Gendarmenmarkt wurde bereits im 17. Jh. Angelegt und faszinierte damals bis heute seine Besucher. Manche mögen an Wien denken, andere sich an Rom erinnert fühlen, fest steht jedoch, dass der gesamte Platz sehr harmonisch gestaltet und schön anzuschauen ist. Seinen Namen verdankt er wiederum den von 1736 bis 1782 hier wachenden Garderegiments „Gend d‘armes“. Mittelpunkt des Platzes bildet das Schauspielhaus mit Schillerdenkmal, an der Nordseite befindet sich der Französische Dom mit Hugenottenmuseum und an der Südseite gegenüber der Deutsche Dom.




Märkisches Ufer/ Fischerinsel
10179 Berlin (Mitte)



Das historische Stadtgebiet Neu- Cölln am Wasser hat seine Wurzeln in der ersten Stadterweiterung der Doppelstadt Berlin/ Cölln im Jahre 1662. Hier liegt auch das Märkische Ufer, welches seine Alt- Berliner Atmosphäre einer Häuserzeile aus dem 18. Jh. zu verdanken hat. Dabei wurden längst nicht alle Bauten tatsächlich am Märkischen Ufer errichtet: das prachtvolle Ermelerhaus der Hausnummer zehn wurde beispielsweise hier her umgesetzt! Um 1900 bekam das Viertel, in dem auch unsere TopDomizil "Apartmentanlage Wallstraße" liegt, ein neues Gesicht: Viele der barocken Gebäude machten wachsenden Produktions- und Handelsaktivitäten Platz. Die Zerstörungen des Zweiten Weltkriegs und die Teilung Berlins bescherten dem Märkischen Ufer weitere Veränderungen, die bis heute in Form von zu schließenden Baulücken und sozialistischer Architektur sichtbar sind. Im Historischen Hafen liegt das Schiffsmuseum am Märkischen Ufer, wo 21 historische Binnenschiffe zu begutachten sind.



Nikolaiviertel
Propststraße 9
10178 Berlin (Mitte)

Telefon: +49 30 24746010

http://www.nikolaiviertel-berlin.de

Insbesondere von der TopDomizil "Apartmentanlage Wallstraße" erreichen Sie das historische Herz der Stadt unproblematisch in nur 800 Metern!

Mitten in Mitte liegt das älteste Wohngebiet der Stadt, gerne auch als die „Wiege Berlin’s“ bezeichnet, das beschauliche Nikolaiviertel. Demnach ist hier natürlich auch die älteste Kirche der deutschen Hauptstadt zu finden, die St. Nikolai von 1230 mit ihren beiden hochaufragenden Türmen. Sehenswert auch das Museum Nicolaihaus in der in Berlin so seltenen Fußgängerzone. Sie können in kleinen Geschäften stöbern, Souvenirshops besuchen oder einfach nur schlendern, wie einst Schinkel, Humboldt und Goethe es hier taten.



Potsdamer Platz Potsdamer Platz
Leipziger Str./ Ebertstr.
10117 Berlin (Mitte)



Quasi ums Eck vom Potsdamer Platz finden Sie die nahegelegenen TopDomizil Apartments "Checkpoint Plaza"!

Vor dem Zweiten Weltkrieg einer der verkehrsreichsten Plätze Europas, lag der Potsdamer Platz während der Teilung Berlins völlig brach. Demnach lösten auch die Pläne seiner Wiederbebauung nach 1990 größtes öffentliches Interesse, Debatten und Aufsehenerregen aus. Heute sind die meisten Berliner zufrieden mit dem Ergebnis, auch wenn das neu bebaute Terrain eine ganz eigene, moderne Atmosphäre hat, die die ereignisreiche Geschichte des Ortes nicht ansatzweise vermitteln kann. Mit etlichen Einrichtungen - vom Sony Plaza, Regionalbahnhof, Beisheim Center, Filmmuseum, CinemaxX-Kinocenter, Musicaltheater, Weinhaus Huth, über die Spielbank Berlin und Daimler City bis hin zu den Potsdamer Platz Arkaden und internationalen fünf Sterne Hotels – hat sich der Platz zum markanten Touristenspot entwickelt. Zudem ist eines der wichtigsten Events der internationalen Filmindustrie hier zuhause: die Berlinale. Sie lockt jährlich Stars, Journalisten, Fachbesucher und Filmfans zum Potsdamer Platz.



Schlossplatz
10178 Berlin (Mitte)


http://www.schlossberlin.de

Als TopDomizil Gast im "Checkpoint Plaza" sowie in der "Apartmentanlage Wallstraße" haben Sie den Schlossplatz sogar in Laufnähe!

Die Geschichte des Schlossplatzes ist so ereignisreich, wie die Geschichte Berlins selbst. Sie beginnt 1443, als die Hohenzollern gegen den Willen der Stadtbürger mit dem Bau einer Zwingburg begannen. Diese wurde im 16. und 17. Jh. von verschiedenen Architekten zu einem Renaissanceschloss umgebaut. Auch aufgrund seiner zentralen Lage konnte das prächtige Schloss den Bomben im zweiten Weltkrieg nicht stand halten und brannte völlig aus. Aus ideologischen Gründen wurde es nachstehend gesprengt und machte so ab 1973 dem neuen Symbol der DDR Platz: Dem Palast der Republik. Dieser wiederum wurde nach der Wiedervereinigung Deutschlands 1990 wegen Asbestverseuchung geschlossen und abgetragen. Seit 2009 klafft nun eine Lücke im Herzen der Stadt und es wird von allen Seiten kontrovers über die Zukunft des Schlossplatzes debattiert.



Unter den Linden
von Schloßbrücke (10585) bis Pariser Platz (10117)
Berlin (Mitte)



Machen Sie einen ausgiebigen Spaziergang von Ihrem TopDomizil Apartment in Mitte ("Lage") entlang des 1400 Meter langen Prachtboulevards!

Die repräsentative Meile „Unter den Linden“ war ehemals ein kurfürstlicher Reitweg durch den märkischen Sand hinaus aus der Stadt. Sie ist 60 Meter breit und verläuft zwischen Schlossbrücke und Pariser Platz. Friedrich Wilhelm haben die Berliner heute die Linden zu verdanken, er ließ sie bereits 1647 pflanzen. In den 1929er Jahren war dieser Prachtboulevard zusammen mit der Friedrichstraße pulsierende Allee, ähnlich wie heutzutage wieder. Seit der Wende 1989 entstanden Botschaften, namenhafte Hotels und sonstige erstklassige Adressen im Bereich Kultur, Shopping und Gastronomie.



Friedrichstraße
vom Oranienburger Tor (13585) bis Mehringplatz (10969)
Berlin



Während sich die TopDomizil Apartmentanlage "Checkpoint Plaza" am südlichen Teil der Friedrichstraße befindet, markieren unsere "Panorama Apartments Friedrichstraße" das entgegengesetzte, nördliche Ende.

Diese 3,3 km lange Straße war ehemals Vergnügungsmeile, 1961 bis 1989 Symbol für die Teilung Berlins und ist heute wieder größtenteils zur schicken Einkaufsmeile floriert. Neben exklusiven Shoppingmöglichkeiten finden Sie aber auch architektonisch interessante Gebäude wie die Friedrichstadtpassagen oder kulturell bedeutende Häuser wie den Tränenpalast. Treffen Sie überall auf geballte Gastronomie, Kultur und Tourismus in Berlins Mitte. Besuchen Sie nach einem Shoppingbummel Schauspiel, Konzert oder Varieté im Deutschen Theater, Admirals- oder Friedrichstadtpalast, alles bedeutende Kultureinrichtungen in direkter Umgebung.



Checkpoint Charlie Checkpoint Charlie
Museum: „Haus am Checkpoint Charlie“
Friedrichstraße 43
10969 Berlin

Telefon: +49 30 253725-0

http://www.mauer-museum.com

Die TopDomizil Apartments im "Checkpoint Plaza" befinden sich in unschlagbarer Nähe am  „Checkpoint Charlie“, im quirligen Geschäftsleben der Stadtmitte!

1961 stehen sich hier US amerikanische und russische Panzer gespannt gegenüber. Später ist der Grenzübergang als „Checkpoint Charlie“ bekannt und wird zur Nahtstelle des Kalten Krieges. Wo die Berliner Sektoren zusammentreffen, überquert ab und an ein alter Mercedes mit Top-Spionen die Grenze, versuchen verzweifelte DDR-Bürger in die Freiheit zu fliehen, stehen sich schwer bewaffnet Soldaten der feindlichen Mächte bis 1989 gegenüber. Anders jedoch heute: Während am ehemaligen Checkpoint Charlie Touristen das gleichnamige Museum besuchen, tobt  das quirlige Geschäftsleben der Stadtmitte.




 
powered by hotelwebservice 2018