DeutschEnglishEspañolFrançaisItalianoNederlandsPolski
 

Online Reservieren

 Anreise: Datum wählen
 Abreise: Datum wählen
 Zimmer:

 Zimmer  Erw. Kinder
bis 14
Jahre
 #01


 
 

© TopDomizil Vacation Service GmbH

(Office) Platz vor dem Neuen Tor 1B
10115 Berlin
T:+49 (0)30 / 9 22 77 207
E: info@topdomizil.de
Berlin Collage 2
 

Umgebung Platz vor dem Neuen Tor

Vom Stadtteil Tiergarten aus wird Deutschland regiert. Und obwohl wir in einer Demokratie leben, hat das Regierungsviertel etwas Majestätisches. Komplett renoviert oder neu errichtet, lassen die vielen Parlamentsgebäude, der Reichstag oder das Bundeskanzleramt keinen Zweifel aufkommen: Berlin ist Hauptstadt. Die begehbare Glaskuppel des Reichstags, aus der das Licht per Spiegeltechnik bis ins Plenum fällt, ist längst Touristenattraktion.

Neben den Bauten des neuen Regierungsviertels findet man im Stadtteil Tiergarten viele weitere architektonisch herausragende Kulturgebäude. Dazu gehören zum Beispiel die Philharmonie, die Staatsbibliothek, die Neue Nationalgalerie und die Gemäldegalerie im Südosten des Viertels.

Durch den Tiergarten verläuft die Strasse des 17. Juni. Anfänglich ist die fast drei Kilometer lange Schneise ein schmaler Reitweg durch den kurfürstlichen Tiergarten gewesen. Bis Ende der dreißiger Jahre nach Plänen des “Führer-Architekten” Albert Speer die Achse mit ihren charakteristischen Kandelabern zu einer Art Triumphstraße der neuen Herren im Reich gestaltete. Den besten Überblick über das Areal hat fraglos die “Goldelse” auf der Siegesäule. Die wuchtige Lady hat Schuhgröße 92, ist fast neun Meter hoch und 37 Tonnen schwer. Von einer umlaufenden Plattform aus belohnt ein phantastischer Panoramablick den mühevollen Aufstieg.

Eine Ecke weiter zeigt die Metropole Berlin eine ihrer weltstädtischen Seiten: Innerhalb weniger Jahre wurde am Potsdamer Platz ein Geschäfts-, Vergnügungs- und Einkaufszentrum von gigantischen Ausmaßen hochgezogen. In der Daimler City und dem Sony Center sind Restaurants, Cafès, Clubs, ein Multiplex- und ein IMAX-kino, eine Spielbank, ein Musicaltheater und ein dreistöckiges Einkaufscenter, sowie die Potsdamer Platz Arkaden, untergebracht. Seit 2000 finden hier jährlich die Internationalen Filmfestspiele, die Berlinale, statt. Verglaste Hochhäuser, Video- und Neonröhren-Installationen, Licht- und Wasserspiele – am Potsdamer Platz lebt Berlin bereits in der Zukunft.

Am Abend des 26. Mai 2006 wurde der neue Berliner Hauptbahnhof eröffnet und verbindet im kurzen Sekundentakt ungefähr 1,100 Stadt-, Regional- und Fernverkehrszüge. Die Architektur des über 1,000.000.000,- EUR teuren Bahnhofs ist beeindruckend. Das voll verglaste und über mehrere Ebenen offene Gebäude verfügt über 43 Aufzüge, 54 Rolltreppen, 1 250 Solar Panels, 70 000 qm Bodenfläche und wird täglich von ca. 300 000 Passagieren besucht.



zurück drucken
 
 
Platz vor dem Neuen Tor bei Nacht 2
Platz vor dem Neuen Tor bei Nacht 1
Die Berliner Friedrichstraße
 


 
powered by hotelwebservice 2018